(Senior) Associate Research (w/m/x)

Permanent employee, Full-time · Berlin

Über uns
Wir suchen für das Team von More in Common Deutschland in Berlin zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n (Senior) Associate Research (m/w/x) in Vollzeit (80-100 %).

More in Common ist eine gemeinnützige Forschungsorganisation, die mit Teams in Deutschland, den USA, Großbritannien, Frankreich und Polen daran arbeitet, den Zusammenhalt zu festigen. Unsere Vision sind in ihrem Kern gestärkte Gesellschaften, die geeint und widerstandsfähig auf gesellschaftliche Veränderungen reagieren und Polarisierung entschlossen entgegentreten. Unsere Mission ist es zu verstehen, was unsere Gesellschaften auseinandertreibt, Verbindendes zu identifizieren und dabei zu helfen, Menschen über gesellschaftliche Trennlinien hinweg zusammenzubringen.  
 
In Deutschland ist unsere Arbeit zwischen Forschung und Praxis positioniert: Seit 2019 forschen wir regelmäßig zur gesellschaftlichen Dynamik in Deutschland und wirken mit unseren Gesellschaftsanalysen und Studien in die gesellschaftliche Debatte. Durch Tools, Trainings und Vorträge sowie in unserer Arbeit mit Partnern übersetzen wir Erkenntnisse aus der Forschung in die praktische Stärkung von Zusammenhalt bzw. die Vermeidung von Polarisierung. Mit der vielbeachteten Studie „Die andere deutsche Teilung“ und unserer Segmentierung der deutschen Gesellschaft in sechs gesellschaftliche Typen haben wir eine neue Perspektive auf gesellschaftliche Dynamik in Deutschland geliefert. 
 
In unserer Forschung wenden wir eine Kombination von quantitativer und qualitativer Meinungsforschung mit Instrumenten der Sozialpsychologie an. Wir forschen dabei immer missionsgeleitet: Wir nutzen unsere Befunde, um Akteure aus Zivilgesellschaft, Stiftungssektor, politischen Institutionen, Medien und Wirtschaft dabei zu unterstützen, das von uns identifizierte „Unsichtbare Drittel“ der deutschen Gesellschaft einzubinden und kontroverse Themen besser navigieren zu können. Mit der 2022 eröffneten „Werkstatt für Zusammenhalt & Begegnung“ begleiten wir Partner über mehrere Monate hinweg bei der Übersetzung von Forschung in die gesellschaftliche Praxis.  

In den nächsten zwölf Monaten planen wir eine Reihe spannender Vorhaben, darunter: 
  • Ausbau unserer Arbeit im Bereich Klimaschutz bzw. Ernährung und Zusammenhalt  
  • Arbeit am Thema (nationale) Identität, um zu verstehen, welche Auswirkungen es auf gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland hat  
  • Aufbau einer Programmlinie zum Thema Zusammenhalt in Unternehmen  
  • Fortlaufende Entwicklung unserer Forschungsinstrumente in den fünf Ländern, in denen More in Common tätig ist, inklusive unserer Segmentierung 
  • Ergänzung unserer Arbeit zu Begegnung an Alltagsorten mit der Erforschung digitaler Begegnungsorte und ihrer Bedeutung für die Themen Desinformation, Hate Speech und Meinungsbildung 
Deine Aufgaben
Als (Senior) Associate Research bist du in die Konzeption, Durchführung, Auswertung und Verbreitung unserer Forschung eingebunden – und zwar nicht innerhalb eines rein akademischen „Forschungssilos", sondern im engen Austausch mit unserem Gesamtteam und den Facetten unseres Ansatzes (Kommunikation der Forschung, Übersetzung in die Praxis, Partnerarbeit).  
 
Zu deinen Aufgaben gehören insbesondere: 
 
  • Identifikation von Forschungsbedarfen im Rahmen unserer Mission  
  • Eigenverantwortliche Erstellung von Forschungsinstrumenten wie Fragebögen und Leitfäden unter Berücksichtigung des More in Common-Forschungsansatzes 
  • Eigenständige Koordinierung von Forschungsdienstleistern, Begleitung der Feldarbeit 
  • Quantitative und qualitative Datenauswertung, -darstellung und Qualitätssicherung 
  • Gesellschaftliche Einordnung, Analyse und Ableitung der Forschungs-erkenntnisse in kommunikationsstarken Ergebnisprodukten (Präsentationen, Studien, Artikel etc.) 
  • Präsentation und Kommunikation der Ergebnisse in Vorträgen, Workshops und Briefings in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen, z.B. bei Stiftungen, zivilgesellschaftlichen Akteuren, öffentlichen und politischen Institutionen 
Deine Erfahrung & Persönlichkeit
In erster Linie suchen wir einen großartigen Menschen für unsere Team. Das bringst du im Idealfall mit, um die Rolle gut ausfüllen zu können:  
 
  • Abgeschlossenes Studium in einer für unsere Mission und unseren Forschungsauftrag relevanten Fachrichtung (idealerweise Politikwissenschaft, Soziologie, Sozialpsychologie) 
  • Mindestens 3-5 Jahre* Arbeitserfahrung im Bereich quantitativer und/oder qualitativer Forschung oder in der gesellschaftlichen Analysearbeit 
  • Exzellentes Gespür für gesellschaftlich und politisch relevante Fragestellungen, Interesse an gesellschaftlichen Zusammenhängen 
  • Starke gesellschaftliche Analysefähigkeit sowie Fähigkeit zur Nuance bei komplexen Zusammenhängen  
  • Hervorragende mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit auf Deutsch (muttersprachliches Niveau), sehr gute Fähigkeit zur zielgruppengerechten Vermittlung von Erkenntnissen, z.B. gegenüber Förderern, politischen Akteuren, zivilgesellschaftlichen Partnern oder Medien  
  • Idealerweise sicherer Umgang mit Statistikprogrammen (SPSS etc.), Kenntnis von und Bereitschaft zur Arbeit mit Datenverarbeitungs- und Visualisierungsprogrammen wie Crunch oder Flourish 
  • Ausgeprägte Fähigkeit, empathisch und professionell zu kommunizieren sowie Beziehungen aufzubauen 
  • Hohe Zuverlässigkeit und Eigenständigkeit  
  • Freude an kollaborativer Teamarbeit und Lust unsere Organisation mitzugestalten 
  • Humor und Selbstironie 
 
*Wir sind offen für Kandidatinnen und Kandidaten mit mehr Berufserfahrung und berücksichtigen das beim Punkt Verantwortung und Vergütung. 
Was uns wichtig ist und was wir bieten
Was uns wichtig ist  
Wir arbeiten mit Herz und Kopf und gehen große Themen mit dem Blick fürs Detail an. In unserem Team schätzen wir Humor, Neugierde, Professionalität und den Perspektivwechsel. Da wir noch nicht alle Antworten kennen, steht Lernen im Mittelpunkt unserer Arbeit – der Erfahrungsaustausch im Team und mit anderen Organisationen hat für uns deshalb einen hohen Stellenwert.  
 
Wir achten bei More in Common darauf, dass unser Team ein breites Spektrum an sozialen, persönlichen und kulturellen Hintergründen, politischen Überzeugungen und Lebenserfahrungen widerspiegelt. Besonders freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen, die eine neue Perspektive in unser aktuelles Team einbringen. 
 
Was wir bieten  
  • Abwechslungsreiche, relevante Arbeit an aktuellen gesellschaftlichen Fragen  
  • Ein schlagkräftiges und wertschätzenden Team (aktuell neun Personen in Deutschland), regelmäßiger Austausch und Lernen mit den More in Common-Teams im Vereinigten Königreich, in Frankreich, den USA und Polen 
  • wettbewerbsfähiges Gehalt  
  • großzügige Homeoffice-Regelung und ein Arbeitsplatz in unserem Büro im neugebauten PUBLIX in Berlin-Neukölln 
  • ein individuelles Lernbudget von 2.000 Euro pro Jahr zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
Bewerbung  
Bewerbungsfrist ist der 30. Mai 2024. Bitte bewirb dich über den nachfolgenden Link und stelle für deine Bewerbung folgende Unterlagen zusammen:  
 
  • Anschreiben (max. 1 Seite) mit deiner Motivation, frühestmöglichem Arbeitsbeginn und Gehaltsvorstellungen. Geh darin bitte auf diese Frage ein: „Welcher Aspekt des Zusammenhalts in Deutschland ist in der öffentlichen Debatte unterbelichtet und warum ist dieser relevant?“  
  • Lebenslauf, relevante Zeugnisse und Schreibprobe (soweit vorhanden)  
 
Wir freuen uns sehr auf deine Bewerbung!  
 
Der Bewerbungsprozess folgt grob diesem Ablauf (Daten können sich ggfs. noch ändern):  
  • Erstes Gespräch mit Geschäftsführung und Lead Forschung: 6. Juni (Zoom) 
  • Schriftliche Aufgabe: 7.-13. Juni  
  • Informelles Meeting mit einem Teil des Teams: 18. Juni (Zoom) 
  • Finales Interview: 21. Juni (persönlich in unserem Büro) 
Wir behalten uns vor, Bewerberinnen oder Bewerber schon vor Ende der Bewerbungsfrist zu kontaktieren und gegen Ende des Verfahrens Referenzen einzuholen. Wir wollen bis Ende Juni ein Einstellungsangebot machen.  

Your application!
We appreciate your interest in More in Common. Please fill in the following short form. Should you have any difficulties in uploading your files, please contact us by email at jobs@moreincommon.com.
Uploading document. Please wait.
Please add all mandatory information with a * to send your application.